Rost - Cortenstahl

Corten-Stahl nicht einfach nur verrostetes Blech!


CORTEN-Stahl, oder geschrieben COR-TEN-Stahl, so wird in Deutschland meist Wetterfester Baustahl bezeichnet. Seit 2014 bietet ThyssenKrupp Steel Europe wetterfesten Baustahl unter dem Markennamen PATINAX an. Die bisherige Bezeichnung COR-TEN wird abgelöst. Qualität und Produkteigenschaften bleiben jedoch ohne Einschränkungen erhalten. Unter anderem sorgen Legierungen wie Chrom, Nickel, Kupfer und Phosphor dafür, dass eine Schutzschicht entsteht die ein Durchrosten verhindert. Auf der Oberfläche bildet sich unter dem Einfluss der Bewitterung eine Sperrschicht, die das Bauteil vor weiterer Korrosion schützt. Die Deckschicht zum Schutz der Oberfläche bildet und erneuert sich stetig mit der Bewitterung. Die Bezeichnung COR-TEN-Stahl wurde aus der ersten Silbe COR für den Rostwiderstand (CORrosion Resistance) und der zweiten Silbe für die Zugfestigkeit (TENsile strength) zusammengesetzt. COR-TEN-Stahl wurde 1932 zum Patent in Amerika angemeldet.

Alle Produkte sind mit einem Rand und einem eingehefteten Bodenblech wie auch passenden Füßchen versehen. Die Innenauskleidung kann optional mit Styropor versehen werden  und dient dem Wärme- und Kälteschutz. Grundsätzlich sind Farbveränderungen auf der Oberfläche und Unregelmäßigkeiten der Rostung völlig normal und machen jedes Gefäß zu einem absoluten Unikat. Alle Produkte werden von uns im produktionsfertigem Zustand, das heißt ungerostet, ausgeliefert. Der Prozess des Rostens ist in seiner Dauer, Geschwindigkeit sowie der Farbgebung vom Austellungsort abhängig. Im Regelfall ist die flächige Verrostung nach ca 8-12 Monaten vollkommen abgeschlossen.

 

                                                         Finden Sie mit uns das gewisse Extra, das Sie schon lange suchen! 
                                                       Rufen Sie uns an unter +49 (0)9732-6337 oder senden uns eine E-Mail.

 


         
 
Cortenstahl Pflanzgefäß